Wer ist Hokus?

Der gemeinnützige Verein ist in der Öffentlichkeit bekannt für die Partys in der Mensa der Hochschule sowie für das Campus Open Air. Im kleinen Kreis trifft man sich meist wöchentlich und debattiert über Hochschulgeschehen und kommende Veranstaltungen. Neben den bereits genannten Events stehen Konzert- und Theaterbesuche, Städtetrips, Brauereibesichtigungen, Assessment-Center, Hüttenwochenenden, Grillabende und viele weitere Aktionen auf der Agenda. Jeder, der sich über sein Studium hinaus an der Hochschule engagieren will, ist herzlich willkommen. Der Verein ist stets bemüht fast alle Interessen personell, konzeptionell, finanziell oder mit Hilfe von Vitamin B zu unterstützen. Wer ein Event planen möchte oder einfach nur eine gute Idee umsetzen will, der kann gerne donnerstags um 19.30 Uhr in die Black Box (SV-Gebäude) an der Hochschule kommen.

12303965_898429153538936_1053679205563527128_o
P1140841
Was ist unsere Philosophie?

Der Hokus e.V. versteht sich, neben der Hochschule, als persönlichkeitsformende Gemeinschaft zur individuellen Entwicklung junger, engagierter Menschen. Wir ermöglichen Studenten aus aller Welt die Hochschulstadt Kempten intensiv als solche wahr zu nehmen. Aus unseren eigenen Erfahrungen leiten wir soziale, interaktive und kulturelle Aktivitäten ab, um das Studierendenleben zu dem zu machen, was es ist: der anscheinend „beste Abschnitt des Lebens“.

Wir von Hokus wünschen euch einen tollen Start zum Semesteranfang und viel Erfolg in eurem Studium. Natürlich freuen wir uns auf jeden, der bei uns mitmachen möchte.

Euer Team von HoKuS e.V.